Zwei Rezepte aus Clean Eating – Natürlich kochen & Gewinner der Buch-Verlosung

Wow, ihr habt mich mit eurer zahlreichen Teilnahme an der Verlosung von „Clean Eating – natürlich kochen“ wirklich überwältigt! Es hat mich sehr gefreut, dass so viele von euch Interesse an diesem schönen Buch haben!


Es waren so viele tolle Kommentare dabei und ich würde am liebsten jedem von euch ein Exemplar zukommen lassen. Doch leider kann es nur drei Gewinner geben.

Und die Glücksfee hat folgende Gewinner gezogen:

image
image
image

Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, ihr werdet ganz viel Freude mit Hannahs Buch haben. Ich werde euch per Mail kontaktieren, damit ihr mir eure Adresse zukommen lassen könnt.

An alle anderen Teilnehmer: Vielen Dank fürs Mitmachen! Und nicht traurig sein, denn die nächste Verlosung kommt bestimmt.

Außerdem habe ich eine kleine Entschädigung für euch: Zwei Rezepte aus „Clean Eating – natürlich kochen“.

DSC_1441 DSC_1480

Wie ich schon erzählt habe, sind die Nudelnester mit Walnusssoße und der spanische Mandelkuchen meine persönlichen Favoriten aus dem Buch. Daher freut es mich umso mehr, dass ich diese beiden Rezepte mit euch teilen darf. Gemeinsam ergeben sie auch ein tolles Menü aus Hauptspeise und Dessert.

DSC_1445 

Nudelnester mit Walnusssoße
Für 2 Portionen

Zutaten:

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Blattspinat
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g Walnusskerne
  • 1 El Olivenöl und etwas Olivenöl für die Form
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Vollkorn-Spaghetti
  • 100 g (Soja-)Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g frisch geriebener Gauda

Zubereitung:

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, die Schalotten fein würfeln und den Knoblauch durchpressen. Spinat und Basilikum verlesen, waschen und in Streifen schneiden. Die Walnusskerne mit einer Küchenmaschine oder einem Hochleitungsmixer fein mahlen.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und die gemahlenen Walnüsse 1 bis 2 Minuten darin dünsten. Dann Spinat und Basilikum hinzugeben und bei mittlerer Temperatur 2 bis 3 Minuten mitdünsten. Zwischendurch umrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Spaghetti in reichlich kochendes Wasser geben und nach Packungsanleitung bissfest garen.
  4. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen. 8 Mulden einer Muffinform einfetten. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Eventuell überschüssiges Wasser aus der Walnuss-Spinat-Mischung abschütten und den (Soja-)Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Spaghetti zu Nestern drehen und in die Muffinform geben. Jeweils 1 El der Walnuss-Spinat-Mischung daraufgeben und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Dann die Form herausnehmen, die Nudelnester auf Tellern anrichten.

DSC_1448
DSC_1469 

Spanischer Mandelkuchen
Für 1 Backform (18 x 21 cm) oder eine kleine Springform (Ø 20 cm)

Zutaten:

  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackten Mandeln
  • 2 El Backpulver
  • 1 Banane
  • 50 g Butter oder vegane Margarine
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 200 ml Mandelmilch
  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Die gemahlenen zusammen mit den gehackten Mandeln und dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. In einer zweiten Schüssel die Banane mit einer Gabel zerdrücken, Butter oder Margarine, Rohrzucker und Vanille hinzugeben und alles schaumig rühren. Dann die Mandelmilch unterrühren. Die trockenen Zutaten unterheben.
  3. Eine eckige Backform (18 x 21 cm) oder eine kleine Springform (Ø 20 cm) fetten, den Teig einfüllen und glatt streichen. Den Mandelkuchen etwas 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter in der Form abkühlen lassen.

DSC_1483

Viel Spaß beim Nachkochen/-backen!

PS: Hannah hat bereits ihr zweites Buch auch den Markt gebracht: Gesund im Büro. So toll! Ich denke, das ist für jeden von uns was, oder?

Written By
More from Julia

Smoozup–Smoothie-to-go (Produkttest und Verlosung)

Hinweis: Das Produkt wurde mir für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt....
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.