Crazy Sexy Detox Essenstagebuch – Tag 20

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich hoffe, bei euch scheint an diesem Sonntag auch so wunderbar die Sonne wie bei mir. Das ist einfach herrlich!

Wie ich gestern schon geschrieben hatte, habe ich mich gestern ein weiteres Mal mit Sue getroffen. Zum Beweis haben wir dieses Mal ein Foto von uns gemacht.

Sue und ich

Ich sag euch, das war wieder ein so wunderbarer Nachmittag! Sue und ich habe zwar unterschiedliche Geschichten, aber die Kernfragen, die wir uns in Sachen Selbstfindung stellen, sind die selben – und ich denke, bei jedem, der sich auf eine solche Reise macht, kommen die selben Fragen auf. Es macht so viel Spaß, wenn man sich mit jemandem über die Erkenntnisse, die jeder auf diesem Weg erlangt, austauschen kann. Solche Gespräche sind eine wahre Energiequelle! Ich werde dann immer richtig euphorisch, weil sich die Energie potenziert, wenn man mit den Themen sozusagen auf “Gegenliebe” stößt.
Natürlich waren wir auch noch ein bisschen bummeln, haben beide unsere Nagellacksammlung erweitert und uns wieder ein bisschen besser kennengelernt. Vielen Dank für die schönen Stunden, Sue! Freue mich schon auf unser nächstes Treffen.

In Sachen Ernährung war ich gestern nicht ganz so gut unterwegs, da ich v.a. über den Tag zu wenig getrunken und über den Nachmittag zu wenig gegessen hatte. Ich hatte mir fürs Treffen wieder eine Box mit Waffeln, Datteln und Nüssen mitgenommen (so wie letzte Woche fürs Theater), aber ich hatte gar kein richtiges Mittagessen. Unterwegs gab es natürlich wieder eher nichts für mich. Daher war ich abends leicht ausgehungert, was ich aber mit viel Salat und super leckeren Oliven vom Antipasti-Stand im Einkaufszentrum wieder beheben konnte.

Und jetzt freue ich mich auf den heutigen Kopfstand-Yogaworkshop. Wenn ich den Kopfstand problemlos schaffe, dann mache ich ein Beweisfoto. Zwinkerndes Smiley

Genießt den Rest vom Wochenende!

1 Frühstückssmoothie 2 Honigmelone-Aprikose-Nektarine-Apfel-Mango-Bananen-Saft
3 Smoothie to go 4 Sitze mit Sue bei Starbucks und trinke Tee
5 Hunger 6 Beerenjoghurt
Written By
More from Julia

Sich in Verzicht üben

Heute beginnt die christliche Fastenzeit. Und obwohl ich nicht streng gläubig bin,...
Weiterlesen

10 Comments

  • Ich sage auch DANKE! Danke Dir, liebe Julia, für den wunderbaren Nachmittag. Ich hätte es nicht besser in Worte fassen können! Schön, dass wir so viel miteinander teilen können!

    Und DANKE all den lieben Kommentaren zu unserem Foto! Ich habe selbst den CrazySexyDetox nicht mitgemacht, aber am Ende eines so schönen Nachmittags, muss man einfach strahlen 🙂

  • Wie ich schon in Twitter sagte: Schönheiten!!! Wow!!!

    "Unterwegs gab es natürlich wieder eher nichts für mich. Daher war ich abends leicht ausgehungert […]" Nach unserer Stuttgartlohastour wird dir das nicht mehr passieren. 😉 Gibt viele gesunde Möglichkeiten hier, um nicht unterwegs zu verhungern. 🙂

  • Ich sage auch DANKE! Danke Dir, liebe Julia, für den wunderbaren Nachmittag. Ich hätte es nicht besser in Worte fassen können! Schön, dass wir so viel miteinander teilen können!

    Und DANKE all den lieben Kommentaren zu unserem Foto! Ich habe selbst den CrazySexyDetox nicht mitgemacht, aber am Ende eines so schönen Nachmittags, muss man einfach strahlen 🙂

  • Wenn man solch gute Gespräche führt, dann strahlt man Energie aus. Energie = Schönheit. 🙂

    Du, normalerweise ist das für mich auch kein Problem, unterwegs was Gesundes zu finden. Wenn du aber keine glutenhaltigen Sachen UND keinen zugesetzten Zucker UND vegan isst, dann wird das schon echt ein Problem. Und ich hab den Hunger auch erst so richtig gemerkt, als wir schon fast fertig waren – die Euphorie war ein guter Appetitzügler.

    Wenn wir unsere Stuttgarttour machen, esse ich ja wieder "normal". Bin aber trotzdem auf deine Tipps gespannt.

    Alle Liebe

  • Ach, das liegt glaub weniger am Detox als vielmehr an tollen Gesprächen und dem Gefühl, auf der selben Wellenlänge zu sein. 🙂

    Alle Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.