Fetacreme für gefülltes Gemüse

Gemüse aus dem Backofen oder vom Grill gibt es bei mir fast jede Woche, weil es so einfach und so lecker ist. Heute bekommt es dank einer Fetacreme ein kleines Upgrade.

Fetacreme1



Ich weiß nicht genau warum, aber diese Fetacreme hat großes Suchtpotenzial – egal ob kalt oder warm! Daher ist auch gar nicht schlimm, wenn du etwas mehr machst, denn sie schmeckt auch sehr gut als Brotaufstrich oder als Dip. Damit gefülltes und gebackenes Gemüse ist eine tolle Beilage, doch zusammen mit einem Salat ist es auch ein wunderbares Hauptgericht. Und glaube mir: Wenn du das zu einer Grillparty mitbringst, sind sie schneller weg, als dir lieb ist. Also halte noch ein paar für dich selbst in der Hinterhand.

Fetacreme5
Fetacreme für gefülltes Gemüse (oder zum Dippen, aufs Brot streichen usw.)

Zutaten:

  • 200g Feta
  • 100g (Kräuter-)Frischkäse
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Thymian, frisch oder getrocknet
  • Pfeffer
  • evtl. noch etwas Wasser zum verdünnen

Zubereitung:

  1. Getrocknete Tomaten klein und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Feta in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Frischkäse dazugeben und mit der Gabel unter den Feta rühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  4. Getrocknete Tomaten und Schnittlauch dazugeben, die Knoblauchzehe hineinpressen und alles gut mit der Creme vermischen.
  5. Mit Thymian und Pfeffer abschmecken.
  6. Wenn die Creme noch zu fest ist, esslöffelweise Wasser hinzugeben. Die Creme soll zwar streichfähig und homogen, aber nicht zu flüssig sein. Ansonsten zerläuft sie beim Backen zu sehr.

Fetacreme3 Fetacreme4

Um mit der Fetacreme Gemüse zu füllen, muss dies entsprechen vorbereitet werden, z.B.

  • bei Pilzen den Stiel ausbrechen
  • Paprika entkernen und vierteln
  • Zucchini der Länge nach halbieren, je nach Länge nochmals teilen und aushöhlen
  • bei Tomaten einen Deckel abschneiden und aushöhlen

Das Gemüse dann einfach mit der Creme füllen und backen, bis das Gemüse weich ist, z.B. im Backofen bei 200°C für ca. 20-30 Minuten.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Written By
More from Julia

Song der Woche KW 37/2011

Mein Song der Woche ist “Into The West” von Annie Lennox. Es...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.