Eure Fragen zur Eat-Clean-Diet und dem Eat-Clean-Diet-Stripped-Plan

Wusstet ihr, das heute der Tag der gesunden Ernährung ist?

Es ist schon toll, dass wir dafür scheinbar einen dedizierten Tag brauchen. Ich sehe das so, wie es Hannah heute auf Twitter geschrieben hat: Bei mir ist jeden Tag Tag der gesunden Ernährung. Smiley

Und um gesunde Ernährung geht es hier auf meinem Blog ja auch – so ein bisschen zumindest. Zwinkerndes Smiley

Ich hätte nicht gedacht, dass das Thema Clean Eating auf so viel Interesse stößt und ich so viele Fragen dazu bekomme, sonst hätte ich dazu schon viel früher etwas geschrieben. Denn ich ernähre mich schon seit über 3 Jahren nach dieser Art von Ernährungskonzept (wie es z.B. auch die “5-Faktor-Diät” vermittelt). Wahrscheinlich ist es deswegen für mich mittlerweile schon zu selbstverständlich geworden, sodass ich darüber nicht explizit geschrieben hatte.
Ich finde es aber ganz toll, dass sich dieses Ernährungskonzept immer größerer Beliebtheit erfreut und auch bei uns in Deutschland bekannter wird. Ich stelle aber auch fest, dass viele von euch Fragen dazu haben, wie manche “Vorgaben” aus dem Eat-Clean-Buch zu interpretieren sind oder wie man bestimmte Dinge umsetzen kann, speziell im Alltag.

Daher möchte ich euch die Gelegenheit geben, mich mit Fragen zu löchern.
Ich sehe mich natürlich nicht als DIE Expertin in diesem Thema an, die alles richtig zu deuten weiß. Ich kann hier auch nicht die Eat-Clean-Bücher, die es leider nur auf Englisch gibt, auf Deutsch übersetzen (aber man könnte ja mal eine Anfrage an den Verlag schicken). Ich bin aber Expertin darin, wie ich das Konzept für mich umgesetzt habe. Und dazu kann ich euch auch Antworten liefern. Wenn ihr also wissen möchtet, welche Meinung ich zu bestimmten Themen habe, bei denen ihr euch unsicher seid, wie ich das Konzept in meinen Alltag integriert habe, wie ich jetzt damit umgehe, seit ich Vegetarier bin oder oder oder – dann immer her damit! Ich werde die Fragen dann in einem eigenen Post beantworten, sodass alle anderen auch etwas von den Fragen und Antworten haben.

Ihr könnt mir eure Fragen bis Freitag, 09.03., abends zuschicken.
Ihr könnt dazu entweder die Kommentarfunktion unter diesem Post nutzen, mir eine E-Mail schreiben oder mir auf Twitter bzw. Facebook eine Nachricht hinterlassen.
Ich werde eure Fragen übers Wochenende bearbeiten und Anfang nächster Woche wird es einen “FAQ zur Eat-Clean-Diet”-Post geben.

Ich hoffe, dass euch diese Art von Frage-Antwort-Spiel gefällt und viele interessante Fragen eintreffen werden.
Ich sehe das Ganze für mich auch als Möglichkeit, mich nochmals detaillierter mit der Thematik auseinanderzusetzen und selber noch mehr dazuzulernen. Smiley

Written By
More from Julia

Smoozup–Smoothie-to-go (Produkttest und Verlosung)

Hinweis: Das Produkt wurde mir für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt....
Weiterlesen

4 Comments

  • Schöne Idee! Ich wusste gar nicht, dass du schon sooo… lange clean isst! Toll! 🙂
    Mich würde interessieren, ob du das essen für deine kommende Woche (z.B. am Wochenende) komplett durchplanst oder ob du einfach grundsätzlich cleane Lebensmittel einkaufst und dir dann was Schönes/ Leckeres zu essen recht spontan überlegst? Momentan mache ich eher noch letzteres.

    Liebe Grüße Kristin

  • Hey, ich ernähre mich schon länger nach der walleczek-Methode was auch ähnlich dem clean eating ist (hab dann das Buch nach mimis blogpost gelesen). Was mir aber immer noch Probleme macht ist das, wie viele nüsse sind ok am Tag und ich was auch gern haferflocken zum frühstück aber auch da bin ich mir nie sicher wie viel ok ist, wie machst du das? Und wie viel Stück Obst isst du so durchschnittlich am Tag?

    LG. Susi

  • Ich bin vor einigen Wochen auf deinen Blog gestoßen und finde ihn super. Davor war mir Clean Eating gänzlich unbekannt, allerdings habe ich mich auch schon mit der Wallczek Methode beschäftigung, die wirklich sehr ähnlich ist. Gestern Abend hab ich mir das Buch The Eat-Clean-Diet Recharced gekauft. Leider sind mir die "erlaubten" Nahrungsmittelportionen auch unklar. Ich würde mich darüber freuen, wenn du ein Beispiel einer "normalen" Eat-Clean Woche angeben könntest!
    Ich werd in Zukunft versuchen mich Clean zu ernähren! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.