Apfel-Mandel-Amaranth-Knuspermüsli

Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal Knuspermüsli gemacht habe. Und das letzte Knuspermüsli-Rezept habe ich letztes Jahr am 28.06. gepostet – unglaublich!!!
Ich wollte aber auch seit einer gefühlten Ewigkeit 
Knuspermüsli wieder machen, aber irgendwie habe ich es wochenlang nicht geschafft, die Aufgabe “Knuspermüsli machen” von meiner Aufgabenliste zu streichen. Immer stand irgendetwas anderes an. Außerdem ist das Knuspermüsli Hafer-Crunchy Schoko von Alnatura so lecker, dass ich mich damit leicht vertrösten ließ.

DSC_1494

Aber jetzt habe ich endlich ein neues Knuspermüsli-Rezept für euch. Unbewusst bin ich wohl aktuell auf einem Amaranth-Trip, denn auch in diesem Müsli versteckt sich gepuffter Amaranth wie schon in diesen Pancakes und diesen hier. Letztere gab es am Wochenende schon wieder zum Frühstück – man gönnt sich ja sonst nichts, oder?

DSC_1428

Nun aber zurück zum Müsli: Die kleine “Geheimzutat” ist dieses Mal, neben gepufftem Amaranth, Bittermandelöl. Ich habe davor wenn überhaupt nur Vanille ins Müsli getan und war vom Bittermandelöl sehr positiv überrascht. Für alle, die es mandelig mögen, ist das bestimmt eine feine Angelegenheit. Smiley


DSC_1505



Apfel-Mandel-Amaranth-Knuspermüsli
Für 1 große Müslidose



Zutaten:
Trocken

  • 1 Becher Haferflocken
  • 1 Becher Hirseflocken
  • 1 Becher Amaranth, gepufft
  • 3/4 Becher gehobelte Mandeln
  • 2 El ungeschälte Hanfsamen
  • 2 El Chia-Samen
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Becher getrocknete Apfelstücke, kleingekackt

Flüssig

  • 1/2 Becher Reissirup
  • 1 El Melasse
  • 1/4 Becher Apfelmus
  • 2 El Mandelbutter/Mandelmus
  • Bittermandelöl





Hinweis: 1 Becher = 225 ml 





Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten bis auf die Apfelstücke in einer großen Schüssel mischen.
  3. Die flüssigen Zutaten in einer kleinen, mikrowellenfesten Schüssel vermischen und ca. 1 Minute in der Mikrowelle vermischen. Das macht alles noch flüssiger.
  4. Die flüssige Mischung zur trockenen Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, bis alle trockenen Zutaten von der Flüssigkeit überzogen sind.
  5. Die Müslimischung gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und etwas andrücken.
  6. In den Backofen geben und 30 Minuten backen, wobei man alle 10 Minuten die Mischung auf dem Backblech wenden sollte, um ein gleichmäßiges Backen zu gewährleisten.
  7. Anschließend das fertiggebacken Müsli aus dem Ofen holen und auf dem Backblech auskühlen lassen.
    Das Müsli wird beim Auskühlen fest. Das Müsli auf dem Backblech während des Auskühlens immer wieder durchmischen, sodass sich die typischen “Klumpen” bilden.
  8. Die kleingehackten getrockneten Apfelstücke unters Müsli mischen.
  9. Ab damit in eine Müslidose – fertig!

Für die Anleitung mit Fotos könnt ihr zum Post mit dem Knuspermüsli-Basisrezept gehen.

DSC_1496
DSC_1493
DSC_1504

Viel Spaß beim Knuspern!

Written By
More from Julia

Im Endspurt der Hochzeitsvorbereitungen

Könnt ihr glauben, dass es keine 7 Wochen mehr bis zu unserer...
Weiterlesen

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.