Infused Water oder Wasser mit dem gewissen Extra

Du hast es in letzter Zeit bestimmt schon ganz oft gesehen: Karaffen gefüllt mit Wasser und Obst, Kräutern & Co. Wenn du dich fragst, ob das nur zu Dekozwecken ist oder weil es auf Instagram-Bildern gut aussieht, kann ich dich beruhigen: Diese sogenannten Infused Water sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken unheimlich lecker!

InfusedWater

Infused Water sind eine ganz tolle Möglichkeit, mehr Wasser zu trinken!

“Normales” Wasser kann auf Dauer ganz schön langweilig werden. Mit ein bisschen Geschmack fällt es leichter, mehr davon zu trinken. Doch sollte der Geschmack ja nicht unbedingt extra Kalorien mit sich bringen, wie das z.B. bei einem Saftschorle der Fall ist.
Und es könnte wirklich nicht einfacher sein, so ein Wasser mit dem gewissen extra selber zu machen. Was du dafür brauchst:

  • Ein Kanne oder eine Karaffe mit einer ausreichend großen Öffnung, um Obststücke oder Kräuter gut hinein- und auch wieder herauszubekommen.
  • Wasser deiner Wahl – mit oder ohne Kohlensäure, Mineralwasser oder Leitungswasser.
  • Was zum Reintun und durchziehen lassen:
    • Bei Obst kannst du eigentlich alles verwenden, du musst das meiste nur kleinschneiden, am besten in dünne Scheiben. Beeren und Zitrusfrüchte eignen sich sehr gut, wobei du bei Zitrusfrüchten UNBEDINGT komplett unbehandelte nehmen solltest (am besten Bio). Bei behandelten stecken in der Schale viele Stoffe, die du nicht wirklich in deinem Körper haben möchtest, und die Schale wird durch das Wasser ja auch “ausgeschwemmt”. Außerdem wird das Wasser meist sehr bitter, wenn man behandelte Zitrusfrüchte nimmt.
    • In Sachen Gemüse greife ich nur auf Gurke zurück.
    • Bei Kräutern ist die Auswahl auch recht groß. Super Schmecken z.B. Minze, Melisse, Rosmarin, Lavendel oder Basilikum.

InfusedWater1

Du gibst das Wasser mit den Extras einfach in das Gefäß deiner Wahl. Damit das Wasser richtig guten Geschmack bekommt, muss es eine Weile ziehen, z.B. über Nacht im Kühlschrank. Du kannst auch immer wieder etwas Wasser nachgießen, nachdem du etwas von deinem Infused Water getrunken hast.
Ich lasse die Extras maximal einen Tag in meiner Karaffe und trinke das Infused Water auch innerhalb des selben Tages aus, ansonsten bekommt es meist einen etwas komischen Geschmack.

InfusedWater2 InfusedWater6

Meine aktuellen Lieblingskombis sind:

  • Orange, Nektarine & Himbeer (die Nektarine-Himbeer-Kombi ist auch im Smoothie super!)
  • Minze, Gurke & Ingwer

Doch müssen es nicht immer die verrücktesten Kombinationen sein. Wir alle kennen die Mutter aller Infused Water: Die Zitronenscheibe im Wasser.

InfusedWater9

Das mach ich total gerne mit Blubberwasser, wenn ich etwas Erfrischendes brauche und keine Lust auf stilles Wasser habe (was in letzter Zeit sehr oft der Fall ist).

Mir hilft Infused Water v.a. diese Woche, wo meine Koffeinfrei-Challenge läuft. Ein lecker schmeckendes Wasser lenkt mich zumindest ein bisschen von meinem Kaffee- und Teedurst ab. Außerdem möchte ich diese Woche auch dazu nutzen mehr zu trinken. Infused Water unterstützt mich also doppelt!

Jetzt möchte ich von dir erfahren, ob du auch ein Infused-Water-Fan bist und, wenn ja, was deine Lieblingszutaten bzw. –kombis sind. Ich will unbedingt noch mehr ausprobieren!
Written By
More from Julia

“5 lbs in 5 Days”-Saftkur, Runde 2

Heute melde ich mich ganz spontan mit einem Fazit zu meiner dieswöchigen...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.