Unsere Hochzeit – Teil 5: Die Musik

Musik ist mir wirklich sehr wichtig und sie ist ein wichtiger Bestandteil meines Alltags (wie hier schon mal geschrieben). Daher war auch die Auswahl der Musikstücke, die bei unserer Hochzeit eine wichtige Rolle spiele sollen, kein leichtes Unterfangen. Für mich sollten die Titel nicht nur schön klingen, sondern – zumindest bei Liedern mit Gesang – inhaltlich zum Anlass passen. “Amazing Grace” ist eben einfach kein Lied, das zu einer Hochzeit passt, und wird trotzdem so oft bei Trauzeremonien verwendet. Die zweite Herausforderung war natürlich, dass die Lieder ja meinem Schatz UND mir gefallen mussten. Es gab einige Abende, wo wir unsere Musiksammlung und das Internet nach Titeln durchforstet haben und jeder die Vorschläge des anderen “abgeschmettert” hat. Aber es gab auch ganz lustige Momente, z.B. wenn wir probiert haben, ob man auf ein Lied einigermaßen gut tanzen, also gemütlich hin- und herwiegen kann, denn einen Walzer gab es bei uns nicht.

Julia & Marc-679

Wie bei vielen Aspekten der Hochzeit war auch hier der Entscheidungsprozess manchmal echt nervig und natürlich hab ich mir oft gedacht: “Warum kann er meinen Vorschlag jetzt nicht einfach mal ohne Murren abnicken?!?!” Aber ich war ja selber nicht besser. Und das spiegelt auch unsere Beziehung ganz gut wider: Die meisten Entscheidungen treffen wir einfach gemeinsam und wir müssen beide davon überzeugt sein. Und so war es auch bei der Planung der Hochzeit: Farbschema, Deko, Einladungskarten, Essen, Musik etc. wurde von uns beiden gemeinsam entschieden. Wir fanden es immer lustig, wenn in Hochzeitsratgebern stand: “Der Bräutigam soll die Braut wo notwendig unterstützen und ihr bei Bedarf Arbeit abnehmen, damit es für sie nicht zu stressig wird.” Das hat auf uns überhaupt nicht zugetroffen! Es kommt selten vor, dass einer von uns sagt: “Mach mal, das wird schon für mich passen.” Außer natürlich, wenn es ums Essen geht – da hab ich wirklich schon sehr freie Hand!

Hier sind die Lieder, die wir für unsere Hochzeit ausgesucht haben:

Einzug der Braut: Yiruma – River Flows In You

Nach dem Eheversprechen: Silbermond – Ja

Nach der Trauzeremonie: Oh Happy Day

Einlauf des frische getrauten Ehepaars in den Festsaal: Bill Conti – Gonna Fly Now (Theme From „Rocky“)

Brauttanz: Aura Dione – Recipe

Ich muss sagen, dass unsere Musikwahl echt gelungen war.

Julia & Marc-659

Speziell bei den Liedern von Silbermond und Aura Dione finde ich so toll, da sie auch einen wunderschönen Text haben. Der Silbermond-Song hat es auch erst ganz kurzfristig auf unsere “Playlist” geschafft: Er ist auf dem ganz neuen Silbermond-Album, das erst kurz vor der Hochzeit rauskam. Das Lied habe ich dann zufällig im Radio gehört, wo es bei der Vorstellung des Albums gespielt wurde. Ich war sofort Feuer und Flamme dafür, weil der Text so perfekt ist! Und ähnlich war es bei dem Song von Aura Dione. Ich habe im Radio ein Interview mit ihr gehört, bei dem sie erzählt hat, wie sie zu diesem Song inspiriert wurde:

Sie war in Santa Monica joggen und traf einen 93-Jährigen, der auch am joggen war. Als sie zusammen auf einer Bank saßen, rief dieser seiner Frau an und sagte: „’Ich lebe noch und melde mich wieder in einer Stunde bei dir.‘ Er ruft seine Frau jede Stunde an, um ihr zu sagen, dass er noch am Leben ist. Was für ein schöner Moment“, schwärmt Aura. Natürlich hat sie den 93-Jährigen nach dem Rezept gefragt. „Wie schafft ihr das, nach so langer Zeit noch glücklich zu sein?“. Die Antwort darauf möchte die Sängerin nicht verraten. „Das bleibt unser Geheimnis“. Aber dieses Erlebnis hat Aura veranlasst, ihren Song „Recipe“ zu schreiben… (Quelle)

Ist das nicht schön??? Ich hoffe, dass wir mit 90 Jahren auch noch so glücklich sein werden. Und der Titel “Recipe”, also Rezept passt doch auch super zu mir, oder?

Ist für euch Musik auch so wichtig? War für Lieder habt ihr schon bei Hochzeiten gehört, die euch besonders gut gefallen haben?

Written By
More from Julia

Mein Wellness-Juli

Endlich ist es soweit: Mein liebster Monat des Jahres ist da! Und...
Weiterlesen

2 Comments

  • Ich liebe das Lied von Yiruma – River Flows In You (aber auch das Album ist soooo schön)!!!

    Eine wunderbare Musikauswahl und die Geschichte von Aura Dione hätte ja passender nicht sein können 😉

  • Liebe Julia,
    ich bin voll und ganz bei Dir was Musikstücke und deren Inhalt angeht. Wie oft wird ein Lied zum Liebeslied gemacht, weil es eine sanfte Melodie hat…wenn man dann aber genau hinhört merkt man, dass im Text von Leid die Rede ist. Das passt einfach nicht! Und ich kann mir vorstellen wie schwierig es ist, Lieder für beide zu finden UND auch noch auf den Inhalt zu achten! Ich bin auch so eine! Wenn, dann muss schon alles passen, auch wenn viele die Liedtexte nur hören und nicht verstehen.

    Und die kleine Geschichte von Aura Dione ist toll!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.