Grüne Smoothies der Woche KW 25/2011

In Anlehnung an meine wöchentliche Serie Songs der Woche dachte ich, es wäre doch eine gute Idee, meine grünen Smoothie-Variationen der Woche zu posten.
Ich habe bisher immer einen kleinen Smoothie-Vorrat zubereitet, der für ca. 2 Tage gereicht hat.

Sonntag, 19.06.

DSC_1540

Was drin war:

  • Spinat
  • Karottengrün
  • Kopfsalat
  • 1 Banane
  • 1 Apfel (Royal Gala)
  • Einige Stücke Honigmelone
  • Einige gefrorene Erdbeeren
  • Eiswürfel
  • Wasser

Ergab ca. 1.5 Liter.

Dienstag, 21.06.

DSC_1347
 
Was war drin:

  • Spinat
  • Kohlrabi-Grün
  • Karotten-Grün
  • 1 Avocado
  • 1/2 habe Zitrone (ohne Schale)
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • Einige gefrorene Erdbeeren
  • Eiswürfel
  • Wasser

Ergab ca. 2 Liter.

Freitag, 24.06.

DSC_1352

    Was war drin:

    • Spinat
    • Kohlrabi-Grün
    • 1/2 habe Zitrone (ohne Schale)
    • 1 Birne
    • 1 Banane
    • ca. 1/4 Mango
    • ca. 1/4 Ananas, eher etwas weniger
    • 1 1 cm-Stück Ingwer
    • 2 El gemahlene Leinsamen
    • Eiswürfel
    • Wasser

    Ergab ca. 2 Liter.

    Written By
    More from Julia

    Es wird erst schlimmer, bevor es besser wird

    Ich glaube, das ist ein Grundgesetz für Renovierungen. Ist ja aber auch...
    Weiterlesen

    2 Comments

    • Hi Julia!
      Erst einmal möchte ich dich für deinen tollen Bolg loben – du gibst dir wirklich viel Mühe mit den Rezepten, deinen ausführlichen Neuigkeiten, den Fotos etc., und dass alles noch neben all den anderen "Alltags"-Dingen. Ich find's super – der Blog hat mich selbst sehr zum Ausprobieren inspiriert!
      Nun zu meiner Frage: Du schreibst hier, dass du dir die Smoothies als Vorrat gemacht hast.
      – wie lange auf Vorrat kann ich einen Smoothie machen, denn ich möchte z.B. meine Mitbewohnerin morgens nicht wecken, kann ich den Smoothie (ohne viel Einbuße) auch einen Tag vorher machen?
      – Und wie ist es bei den Säften?
      – Dann wollte ich auch noch zum Saftfasten wissen: Wie viele Säfte hast du am Tag getrunken?
      – Kann man anstatt Saftfasten auch Smoothiefasten machen und wie viele Smoothies am Tag sollte man min./höchstens trinken?
      – Achtest du auf Zeitabstände?
      Ok, das waren jetzt viele Fragen :/
      Ich dank dir auf jeden Fall schon einmal im Voraus!
      Liebe Grüße
      Joanna

    • Hallo Joanna,
      mittlerweile mache ich mir keine so großen Smoothie-Vorräte mehr, sondern nur noch eine Ration für einen Tag.
      Wenn du dir abends einen Smoothie für den nächsten Vormittag machst, dann ist das noch ok. Es gibt aber auf jeden Fall Einbußen in Sachen Geschmack – das musst du einfach ausprobieren.

      Bei Säften ist genauso: Im Idealfall trinkt man sie sofort bzw. spätestens noch am selben Tag.

      Beim Saftfasten nach dem Programm von Jason Vale habe ich ca. 3-4 Liter Saft am Tag getrunken, aufgeteilt in 4-5 Rationen. Auf genaue Zeitabstände habe ich nicht geachtet, sondern eher, dass ich den Hunger nicht zu groß werden ließ. DU kannst auch ein Smoothiefasten machen. Dabei ist die Entlastung fürs Verdauungssystem einfach nicht so groß, wie beim Saftfasten, da ja die ganzen Pflanzenfasern noch dabei sind. Sie sind aber durch das Zerhexeln im Mixer viel leichter verdaulich. Du solltest auf jeden Fall so viel trinken, dass du dich satt fühlst und genügend Energie hast, um durch den Tag zu kommen. Bei Smoothies würde ich wohl zu ca. 2-2,5 Litern tendieren, da sie ja auch viel sättigender sind.

      Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.