Exotischer grüner Smoothie mit Ananas

DSC_1425 DSC_1431

Ich habe die letzten Tage “ruhig gestellt” zuhause verbracht, nachdem ich am Montagabend so schlimme Rückenschmerzen hatte, dass ich nicht mal mehr selber aufstehen konnte. Obwohl ich mir und meinem Körper viel Ruhe (und Schmerzmittel) gegeben habe, merke ich trotzdem, dass mein Rücken noch nicht wieder ganz in Ordnung ist.
Und das Blöde daran: Aktuell weiß keiner (also mein Orthopäde, meine Physiotherapeutin und meine Heilpraktikerin) so genau, warum die Muskulatur an dieser einen Stelle immer wieder zumacht. Daher werde ich wohl weitere Schritte in Angriff nehmen müssen und mit dem Orthopäden besprechen, welche weiteren Möglichkeiten der Ursachenforschung wir als nächsten angehen.


Auch wenn ich es schade fand, dass ich nicht arbeiten gehen und meinen BODYPUMP-Kurs nicht halten konnte, so habe ich die letzten Tage dazu genutzt, mich einem kleinen Projekt anzunehmen, das schon fast ein Jahr auf Fortführung wartet: Ein Redesign des Blogs. Das neue Blog-Logo habe ich fertiggestaltet und euch auf Twitter/Facebook bereits diese kleine Sneak Peak gezeigt:

Blog_header

Ihr seht, dass die zentralen Elemente mit dem Blatt und den Steinen erhalten bleiben. Sie gehören einfach immer noch ganz fest zu meinem Blog. Aber ich habe für das Logo u.a. einen neuen Schriftzug gestaltet.
Es soll aber nicht nur bei dem neuen Logo bleiben: Ich möchte den Seitenaufbau in ein 3-spaltiges Layout umgestalten und bestimmte Farben anpassen (damit sie zum neuen Logo passen). Bis das dann alles fertig ist, kann es ggf. noch ein bisschen dauern, da ich die Design-Vorlage dieses Mal von Grund auf selber bauen möchte. Wir werden sehen, wie lange es dauert, bis ich diese Entscheidung bereue. Wetten dazu werden direkt bei mir angenommen.

DSC_1439

Jetzt wundert ihr euch bestimmt, warum ich euch das alles in einem Post erzähle, der das Rezept für einen exotischen grüner Smoothie mit Ananas enthält. Die Erklärung hierzu ist ganz einfach: Da ich mich in den letzten Tag viel mit dem Blog beschäftigt habe und auf anderen Blogs zwecks Inspiration unterwegs war, ist wohl meine Muse zurückgekehrt. Die Smoothie-Kreation ist ganz spontan entstanden. Dann kam auf einmal ganz spontan der Gedanke “Mensch, das könntest du doch fotografieren.” und – schwupps – war’s auch schon passiert. Daher gibt es für euch heute seit langem Mal wieder ein neues Rezept! Ich hoffe, ihr freut euch darüber genauso wie ich.

DSC_1438

Exotischer grüner Smoothie mit Ananas
Für 1 großen oder 2 kleine Smoothie (insg. ca. 500-600ml)

Zutaten:

  • 1 große Handvoll frischer Blattspinat
  • 1/4 Ananas*
  • 1/2 Banane*
  • 1/4 Zitrone
  • 1 Stück Ingwer, ca. 1 cm
  • 1 El Chia-Samen oder gemahlene Leinsamen
  • 1 El Kokosnussmus
  • ein paar Blätter Minze
  • “Superfood”-Pulver nach Belieben, z.B. Gerstengras-, Baobab-, Maca- oder Chlorella-Pulver
  • 1 Becher Wasser oder Kokoswasser

Hinweis: 1 Becher = 225 ml

Zubereitung:

  1. Ananas und Zitrone von der Schale befreien und in kleinere Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer, z.B. den Vitamix, geben und mixen.

*Anmerkung:
Wer möchte, kann auch gefrorenes Obst verwenden. Ich finde, dass Smoothies dadurch eine noch bessere Konsistenz bekommen.

DSC_1446

Es ist schön, wenn sich Dinge mit Leichtigkeit ergeben – egal ob das neue Rezept-Kreationen, Fotos oder ein neues Design sind. Sich dem Fluss des Lebens hinzugeben fühlt sich einfach immer gut an.

Written By
More from Julia

Dies & Das #7

Gärtnern, Biokiste, Buch- und Podcastempfehlung und was sonst bei mir so los...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.