Balance-Akt

Man sagt, das Leben besteht aus Kompromissen. Daran lässt sich wohl erst mal nicht rütteln. Doch ich finde, “Kompromiss” ist ein furchtbar hartes Wort. Für mich schwingt dabei immer die Aufgabe der eigenen Position mit – und ich gebe nur sehr ungern meine eigene Position auf Zwinkerndes Smiley.

Für mich geht es vielmehr darum, in allen Lebenslagen die für mich richtige Balance zu finden. Das betrifft neben der Work-Life-Balance auch die Balance in der Ernährung, meiner Freizeitgestaltung, in der Arbeit selber, zwischen Dingen, die man tun MUSS und Dingen, die man tun WILL, zwischen meinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen und den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen, die mich umgeben, etc. Wichtig ist mir dabei, dass ich soweit wie möglich selber (mit)bestimmen möchte, wie diese Balance aussieht. Allgemein gefasst kann man sagen, dass es mein Ziel ist, die richtige Balance zu finden, um gesund und zufrieden zu sein und dies in Zukunft auch zu bleiben. Diese beiden Aspekte – Gesundheit und Zufriedenheit – spiegeln sich für mich in Körper und Seele wider:

  • Ein gesunder Körper ermöglicht mir, mit viel Energie durch den Tag zu kommen und meine täglichen Aufgaben erledigen zu können. Dabei ist mir nicht nur mein aktueller Gesundheitszustand wichtig, sondern auch mein zukünftiger: So wie ich jetzt schon finanziell fürs Alter vorsorge, versuche ich dies auch für meinen Körper zu tun. Daher lege ich viel Wert auf eine gute und ausgewogene Ernährung sowie genügend Bewegung.
  • Eine gesunde Seele bedeutet für mich, mit mir selbst im Reinen zu sein, hinter meinen Entscheidungen stehen zu können, nicht ständig von Schuldgefühlen oder Selbstzweifeln geplagt zu sein, andere Menschen zu lieben und geliebt zu werden. Ausgangspunkt für eine gesunde Seele sind für mich Selbstreflexion und das Gespräch mit Vertrauenspersonen.
  • Diese beiden Aspekte bestimmen für mich maßgeblich meine Zufriedenheit. Sind sie für mich im Einklang, fällt es mir viel einfacher zufrieden und glücklich zu sein.

In diesem Blog möchte ich meinen eigenen Balance-Akt dokumentieren. Ich möchte festhalten, welchen Weg ich gehe, um einen gesunden Körper und eine gesunde Seele zu er- und behalten. Zudem hoffe ich auch, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, die ein ähnliches Ziel haben, um Erfahrungen auszutauschen und Neues zu lernen.

In wünsche jedem die Kraft, seinen eigenen Balance-Akt zu meistern und freue mich, euch auf meinen Weg mitnehmen zu können!

Julia

PS: Der Blog befindet sich aktuell noch im Aufbau, das heißt ich arbeite noch an Design und Layout. Außerdem steht noch die Umstellung auf meine eigene Domain (was sich mittlerweile leider als langwierige Geschichte herausstellt). Ich hoffe, dass ich mit diesen Arbeiten bald zu einem vorläufigen Ende komme!

Written By
More from Julia

Auszeit

Die habe ich letztes Wochenende gebraucht. Daher war mein Lauftraining nicht so...
Weiterlesen

2 Comments

  • Hallo Julia,
    mit großem Interesse habe ich deinen blog gelesen. Du greifst ein Thema auf, das in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Speziell die seelische Balance gerät in der Gesellschaft doch sehr schnell aus dem Gleichgewicht, da wir uns täglich mit Macht- und Konkurrenzkämpfen auseinandersetzen müssen.
    Wer da nicht ein stabiles Inneres hat, bleibt ganz schnell auf der Strecke und wird auf Grund von seelischen Störungen auch körperlich krank.
    Freue mich auf weitere Informationen und Erfahrungen von dir.
    Liebe Grüße
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.