Banane-Kokos-Knuspermüsli

Und mal wieder war die Müslidose leer.
Naja, nicht ganz. Müsli gibt es bei uns immer in irgendeiner Form.
Aber durch den Küchenstress kam ich nicht dazu, eine neue Ration Knuspermüsli selber zu machen, sondern habe ausnahmsweise was im Supermarkt gekauft.

Doch das Warten hat ein Ende!
Heute habe ich wieder ein neues Müsli gemacht – und natürlich mal wieder einen neuen Mix kreiert.
Ich sag nur: Lecker, lecker, lecker…. Zwinkerndes Smiley

DSC_1350

Banane-Kokos-Knuspermüsli
Für 1 große Müslidose

Zutaten:

Trocken

  • 2 Becher Haferflocken
  • 1/2 Becher Kokosraspel
  • 2 El ungeschälte Hanfsamen
  • 4 El Chia-Samen
  • 2 El Kürbiskerne
  • 2 El Sonnenblumenkern
  • 1/2 Tl Salz
  • Bananenchips*, zerkleinert
  • Kokoschips, geröstet

Flüssig

  • 1 mittelgroße Banane
  • 1/2 Becher Reissirup
  • 1 El Melasse
  • 2 El Kokosfett

Hinweis: 1 Becher = 225 ml

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten bis auf die Bananenchips und Kokoschips in einer großen Schüssel mischen.
  3. Die Banane in einer kleinen, mikrowellenfesten Schüssel zerdrücken und mit den restlichen flüssigen Zutaten vermischen.
    Ca. 1 Minute in der Mikrowelle erwärmen. Das macht alles noch flüssiger.
  4. Die flüssige Mischung zur trockenen Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, bis alle trockenen Zutaten von der Flüssigkeit überzogen sind.
  5. Die Müslimischung gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und etwas andrücken.
  6. In den Backofen geben und 30 Minuten backen, wobei man alle 10 Minuten die Mischung auf dem Backblech wenden sollte, um ein gleichmäßiges Backen zu gewährleisten.
  7. Anschließend das fertiggebacken Müsli aus dem Ofen holen und auf dem Backblech auskühlen lassen.
    Das Müsli wird beim Auskühlen fest. Man kann hier schon immer wieder das Müsli auf dem Backblech durchmischen, sodass sich die typischen “Klumpen” bilden.
  8. Nach Belieben zerkleinerte Bananenchips und Kokoschips unters Müsli mischen.
  9. Ab damit in eine Müslidose – fertig!

* Um dieses Rezept vegan zu machen, Bananenchips verwenden, die ohne Honig hergestellt wurden!

Für die Anleitung mit Fotos könnt ihr zum Post mit dem Knuspermüsli-Basisrezept gehen.

Written By
More from Julia

Gefühlsecht

In den letzten Monaten habe ich dank der Therapie immer mehr Klarheit...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.