Gefüllte Paprika mit Avocado-Dip

Hallo, sonnige neue Woche! Es gibt für mich einfach nichts besseres als Sonne, da ich automatisch bessere Laune und mehr Energie habe (nur beim Laufen mag ich Sonne meistens nicht so sehr – da bevorzuge ich leichte Bewölkung *hehe*). Und diese Woche beginnt wirklich richtig gut, denn ich habe mal wieder ein neues Rezept für euch!

DSC_1420

Beim Durchblättern von Kochbüchern nach Essensinspiration bin ich mal wieder auf gefülltes Gemüse in den unterschiedlichsten Varianten gestoßen. Obwohl ich weiß, dass das immer super lecker schmeckt, lasse ich solche Rezept oft links liegen und schnippel das Gemüse lieber klein, anstatt es zu füllen. Irgendwie kommt mir das extra im Backofen garen lassen als total unnötiger Zusatzschritt vor.

DSC_1432

Aber im Sinne des “immer mal wieder was Neues probieren” gab es dann vor Kurzem doch gefüllte Paprika Marke “Schauen wir mal, was Kühl- und Vorratsschrank für die Füllung so hergeben”. In vielen Rezepten wird Gemüse ja mit Reis oder auch Hackfleisch gefüllt. Ersteres finde ich ziemlich langweilig und letzteres kommt bei mir nicht auf den Tisch. Daher habe ich mich für einen Mix aus Quinoa und roten Linsen entschieden. Dazu kamen Rosinen, leckere Gewürze ein bisschen Tofu bzw. Ziegenfrischkäse und als Beilage ein erfrischender Dip. Da hat sich das Warten neben dem Backofen auf jeden Fall gelohnt!

DSC_1422

Gefüllte Paprika
Für 6 mittelgroße bis große gefüllte Paprika

Zutaten:

  • 1 Becher Quinoa
  • 1 Becher rote Linsen
  • 3-4 Becher Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll Rosinen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Chilipulver
  • Kurkuma
  • Kreuzkümmel
  • Petersilie, gehackt (frisch oder gefroren)
  • 6 mittelgroße bis große gefüllte Paprika
  • 200 g Paprika-Tofu, gewürfelt, oder Ziegenfrischkäse (optional)
  • 1 Becher Gemüsebrühe

Hinweis: 1 Becher = 225 ml

Zubereitung:

  1. Quinoa unter warmem Wasser waschen und gemeinsam mit den Linsen und Rosinen in einen mittelgroßen Topf geben (siehe Hinweis).
  2. Gemüsebrühe hinzugeben, aufkochen lassen und bei geringer Hitze gar kochen.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen.
  4. Nach dem Kochen die Linsen-Quinoa-Rosinen-Mischung kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Petersilie würzen.
  5. Die Paprika waschen, den Deckel abschneiden, aushöhlen und in eine Auflaufform stellen, in der alle Platz haben.
  6. Wer Paprika-Tofu oder Ziegenfrischkäse verwenden möchte, füllt die Paprika zu ca. 2/3 füllen, verteilt Tofu bzw. Frischkäse und anschließend die restliche Füllung auf die Paprika.
    Ansonsten einfach die nur die Füllung auf die Paprika verteilen.
  7. Bevor die Auflaufform in den Ofen geht, noch 1 Becher Gemüsebrühe angießen.
  8. Im Backofen ca. 30-45 Minuten garen, bis die Paprika weich sind.

Hinweis: Bei mir hatten Quinoa und rote Linsen die gleiche Garzeit. Schaut aber vorher auf den Packungen nach und stimmt die Garzeit bei Bedarf ab.

Paprika schmecken aus dem Backofen einfach genial! Und die Füllung kann ich Sachen Gewürze ja beliebig abgewandelt werden, falls ihr nicht so auf das süßlich-gewürzte Note steht. Für die kommende Grillsaison muss ich das Rezept auch unbedingt im Hinterkopf behalten. Da heute mit dem Aufschütten unserer Terrasse begonnen wurde, kann es ja nicht mehr so lange dauern, bis wir Grill und Gartenmöbel endlich aus dem Keller räumen können. Ach, was freue ich mich schon darauf!

DSC_1436

Avocado-Dip

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 3-4 El Joghurt oder pflanzliche Joghurtalternative deiner Wahl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Tabasco (optional)

Zubereitung:

  1. Avocadofleisch in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. Nach Bedarf abschmecken und ggf. mehr Joghurt hinzugeben.

Diesen Avocado-Dip mache ich total oft – egal ob zu warmen Gerichten oder für Gemüsesticks. Geht natürlich auch ohne Joghurt, dann wäre es sozusagen eine Guacamole. Aber mit dem Joghurt finde ich ihn etwas leichter und cremiger, was fürs Dippen unglaublich vorteilhaft ist!

DSC_1426

Und jetzt hoffe ich, dass ihr auch einen sonnigen und schönen Start in die Woche hattet. Ich werde heute Abend noch ein Runde laufen gehen, aber davor ist noch etwas Haushalt angesagt. Das neue Heim will auch gepflegt werden.
Lasst es euch gut gehen!

DSC_1438
Written By
More from Julia

Im Hochzeitsfieber

Es ist offiziell: Ich bin komplett im Hochzeitsfieber!!!! Man hätte ja meinen...
Weiterlesen

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.