Interview mit Sascha Blank vom Online-Saftladen DeliDetox

Frische Säfte sind ja zurzeit in aller Munde. Wie ihr wisst, bin auch ich ein großer Fan von den frisch zubereiteten Obst- und Gemüsekreationen, die einen im Nu mit vielen Nährstoffen versorgen.
Jetzt bin ich aber in Sachen Ernährung sehr experimentierfreudig (falls euch das noch nicht aufgefallen sein sollte). Mich schreckt eigentlich keine noch so wilde Kombination mehr vom Probieren ab. Daher ist es für mich mittlerweile völlig selbstverständlich, dass Säfte und Smoothies neben Obst auch Gemüse enthalten – und teilweise auch ganz schön viel davon.
Doch gibt es natürlich noch den einen oder anderen Kritiker da draußen, der sich überhaupt nicht vorstellen kann, dass es erstens total toll schmeckt, wenn sowohl Obst als auch Gemüse in Säften/Smoothies ist, und dass es zweitens einen himmelweiten Unterschied zwischen frisch gemachten Säften und den „normalen“ Säften aus dem Supermarkt/Biomarkt gibt.
Für alle, die frische Säfte einfach mal probieren wollen, ohne sich gleich einen Entsafter zuzulegen, und für diejenigen, die in den Genuss von frischen Säften kommen wollen, ohne ein Chaos in der Küche anzurichten, gibt es seit kurzem Abhilfe: Die frischen Säfte und Smoothies aus dem Online-Saftladen DeliDetox.

IMG_7122

Ich hatte in den letzten Wochen das Vergnügen, einige der Produkte zu testen. Ein Testbericht folgt natürlich noch. Denn ich möchte euch heute zuerst einmal das Unternehmen DeliDetox näher vorstellen in Form eines Interviews mit Sascha Blank, dem Geschäftsführer von DeliDetox.

Julia: Hallo Sascha! Vielen Dank, dass du dir Zeit für das Interview mit mir genommen hast.
Sascha: Gerne! Es freut mich sehr, dass du auf deinem Blog über uns berichten möchtest.


Julia: Wer steht hinter DeliDetox?
Sascha: Das bin ich als Geschäftsführer und zwei weitere Mitarbeiter. Die Produktion der Säfte und Smoothies wird von einem Partnerunternehmen übernommen.


Julia: Seit wann gibt es DeliDetox?
Sascha: Das Unternehmen wurde letztes Jahr gegründet. Unser Shop ist aber erst seit kurzem online, da es doch seine Zeit gedauert hat, bis wir unsere Saftkreationen entwickelt hatten.


Julia: Wie ist die Idee zu DeliDetox entstanden?
Sascha: Zum einen ist die Idee aus meiner persönlichen Vorliebe für frische Säfte entstanden, die sich über die Jahre v.a. durch USA-Aufenthalte entwickelt hat. Dort bekommt man ja schon seit einigen Jahren an fast jeder Ecke frisch zubereitete Säfte zu kaufen. Zum anderen wurde der Wunsch nach frischen Säften von Kunden meines anderen Unternehmens DeliDaily, ein Lieferservice für frisch zubereitetes, leckeres und gesundes Essen in München, geäußert. Ich hatte immer mehr das Gefühl, dass die Zeit reif ist, es mit einem Online-Shop für frische Säfte zu wagen.
Wie auch bei DeliDaily steht bei DeliDetox im Vordergrund, frische, gesunde und gleichzeitig leckere Produkte anzubieten, wobei der Genuss an oberster Stelle steht. Das Tolle an frischen Säften und Smoothies ist ja, dass sie automatisch super gesund sind, wenn sie aus frischen Zutaten und mit einem schonenden Verfahren hergestellt wurden. Wir mussten also nur noch den Genuss sicherstellen.


Julia: Wie wurde dann aus der Idee Realität?
Sascha: Wir haben viel Zeit in die Ideenfindung gesteckt, haben viel recherchiert und verschiedene Umsetzungsmöglichkeit abgewogen. Die Idee anschließend in Realität umzusetzen ging daher recht schnell: Es hat nur ein paar Wochen gedauert, bis wir mit unserem Shop loslegen konnten.
Am längsten hat die Zusammenstellung unserer Saft- und Smoothiekreationen gedauert. Wie schon erwähnt, ist für uns der Genuss die oberste Priorität. Daher haben wie ganz viel ausprobiert und dabei auch mit Köchen und Ernährungsberatern zusammengearbeitet, um jedes Produkt geschmacklich abzurunden. Das scheint uns wirklich gut gelungen zu sein, denn wir haben bislang viele positive Rückmeldungen bekommen.


Julia: Habt ihr schon Pläne, wie sich DeliDetox weiterentwickeln soll?
Sascha: Aktuell möchten wir uns zunächst mal auf dem Markt etablieren und Schritt für Schritt wachsen. In Zukunft könnten wir uns aber durchaus vorstellen, unser Produktportfolio um weitere gesunde und genussvolle Lebensmittel zu erweitern. Dazu gibt es zurzeit aber noch keine konkreten Pläne.


Julia: Die wichtigste Frage habe ich mir für den Schluss aufgehoben: Was ist deine liebste Saftkombination?
Sascha: Eindeutig unser Juice IV aus Karotte, Rote Beete, Limette, Apfel und Ingwer. Das ist für mich die beste Kombination aus Obst und Gemüse. Außerdem bin ich ein großer Ingwer-Liebhaber – davon kann in einem Saft nie genug sein.

Vielen Dank an Sascha für das nette Gespräch!

Ich denke, ihr habt jetzt einen guten ersten Eindruck von DeliDetox bekommen. Ich finde es immer wieder toll, auf andere Menschen zu treffen, denen frisches, gesundes und leckeres Essen so wie mir am Herzen liegt.

Im nächsten Post berichte ich dann im Detail über das, was euch alle jetzt hoffentlich brennend interessiert: Wie gut schmecken wohl die Säfte? Bis zur Antwort müsst ihr euch noch etwas gedulden.

Written By
More from Julia

Herbstlicht und Ententanz

Nochmal ich. Ich habe heute Nachmittag eine wunderschönen Spaziergang in der Herbstsonne...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.