HIIT-Workout #6 – Back to Basics

Halli hallo! Ich melde mich heute mit einem neuen HIIT-Workout bei euch.
In meinem letzten HIIT-Workout waren viele Übungen dabei, die spezielles Equipment benötigen. Im heutigen Workout sieht das ganz anders aus: Ihr braucht – wenn überhaupt – nur eine Yogamatte, damit ihr für die Stütz- und Bauchübungen einen weicheren Untergrund habt. Ansonsten braucht ihr nur euren Körper.

HIIT#6


Da viele Basis-Übungen dabei sind, ist diese Einheit auch für Anfänger geeignet. Für die zweite Runde habe ich euch Übungsalternativen eingebaut, falls ihr es doch ein bisschen intensiver mögt. Ihr entscheidet einfach selber, ob ihr zwei Runden mit den Basis-Übungen macht, in der zweiten Runde zu den Alternativen wechselt oder diese von Anfang an absolviert.
Die Intervalltaktung könnt ihr natürlich nach eurem Belieben anpassen. Einsteigern empfehle ich eine 30/30-Taktung (also ein 1:1-Verhältnis zwischen Belastung und Erholung), Profis wählen die 45/15-Taktung. Und wenn’s ganz schnell gehen soll, dann könnt ihr auch das Tabata-Format mit 20/10-Taktung nehmen.

Viel Spaß beim Schwitzen! Und berichtet in den Kommentaren, wie euch diese Einheit gefallen hat.



Links zu Übungsbeschreibungen/-videos:

Hinweis:
Macht dieses Workout nur, wenn ihr körperlich gesund seid und keine akuten Beschwerden habt. Falls ihr euch unsicher seid, ob dieses Workout für euch geeignet ist, zieht einen Arzt zu Rate.

Written By
More from Julia

Song der Woche KW 24/2011

Mein Song der Woche ist “Jungleland” von Bruce Springsteen. In Gedenken an...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.