Favoriten des Monats – August/September 2012

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr genießt die Feiertagswoche und habt den Tag gestern für  was Schönes genutzt. Bei mir war es eher wie ein typischer Sonntag: Ausschlafen, Pancakes zum Frühstück, Lesen, mein Mann ist dann zum Fußball und ich bin nachmittags zum Body Pump gegangen, da in meinem Fitnessstudio gestern Kursprogramm wie sonntags war. Nichts außergewöhnliches, aber trotzdem schön, v.a. da mein Schatz heute und morgen auch frei hat und wir noch mehr Zeit miteinander verbringen können.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch von Herzen bei euch für die vielen lieben Rückmeldungen zu meinem letzten Post bedanken. Es hat mich wirklich überwältigt und zutiefst berührt, eure aufbauenden und unterstützenden Worte zu lesen. Außerdem hat es mich wieder darin bestätigt, dass sich Ehrlichkeit und Offenheit immer auszahlen. Es ist mir sehr wichtig, hier auf dem Blog auch über solche Themen zu schreiben, da sie eben zu meinem Balanceakt dazugehören. Ich habe von Anfang an betont, dass es hier nicht nur um die körperliche Gesundheit durch Ernährung und Sport geht, sondern auch um seelische und mentale Gesundheit. Letzteres stellt für mich eine weitaus größere Herausforderung dar – und gerade deshalb möchte ich darüber schreiben. Ich hoffe, dass meine Erlebnisse und Erfahrungen nicht nur mir, sondern auch anderen helfen.

Die letzten beiden Monate waren wieder eine Achterbahnfahrt für mich. Im August habe ich die Monatsfavoriten ausfallen lassen, da ich mir einfach keine Gedanken dazu machen wollte und konnte. Auch für den September bin ich fast schon ein bisschen spät dran. Aber ich schreibe diese Posts gerne (und lese solche auch bei anderen Blogs mit Freude), da es mir einfach gute Laune macht, Dinge aufzuzählen, die mir besonders gut gefallen oder Spaß gemacht haben. Von beidem gab es in den letzten beiden Monaten doch einiges.

>> Mein letzter Arbeitstag und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts (auch wenn der Beginn gerade etwas anders läuft als gedacht).

>> Noch mehr leckere Tees.

>> Der Women’s Run in Köln im August, bei dem ich so viele tolle Menschen endlich persönlich kennenlernen durfte.

>> Die Zeitschrift happinez, die ich neu für mich entdeckt habe.

>> Unser Trip nach NYC.

>> Meine neuen Yankee Candles.

>> Das Buch “Body Blessing” (Danke für die Empfehlung, Sue!).

>> Körperpflege, die nach Lavendel riecht.

>> Der Beginn meines Lehrgangs zu Fitnesstrainer-B-Lizenz.

>> Es ist endlich wieder Kürbiszeit!!!

 

>> Die neuen Provamel-Sorten.

>> Ein Rot für den Sommer (OPI – Cajun Shrimp: Für mich das perfekte Korallrot) und den Herbst (Anny – 5th Avenue).

 

Was waren eure Favoriten der letzten Wochen?

Written By
More from Julia

Ein grünes Süppchen aus Romanesco, Erbsen und Petersilie

Ich muss gestehen, ich bin heimlich verliebt. Aber mein Schatz muss sich...
Weiterlesen

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.