Crazy Sexy Detox Essenstagebuch – Tag 17

Den gestrigen Tag habe ich für mich sehr ungewöhnlich begonnen. Ich habe mir nämlich schon morgens die Laufschuhe geschnürt.

Laufschuhe

Das ist deswegen ungewöhnlich, als dass ich wirklich überhaupt kein Morgensportler bin. Der Gedanke gefällt mir zwar total gut, v.a. wenn ich mir die kühle und erfrischende Morgenluft vorstelle, aber es ist einfach nicht meine Zeit. Mein Puls ist dann immer sehr hoch und ich habe das Gefühl, dass ich, weil ich eigentlich noch halb schlafe, mich nicht so gut auf das Training konzentrieren und nicht die volle Power geben kann.
Ab und an packt es mich morgens dann aber doch. In der Regel, wenn der Tag davor nicht so gut war, was ja am Dienstag der Fall gewesen ist. Ich dachte mir einfach, dass der nächste Tag nur besser werden kann, wenn ich ihn mit Bewegung beginne. Und so war es dann auch! Der Lauf war zwar anstrengend und ich habe mich zwischendrin mehrmals verflucht, aber am Ende war es genau das, was ich gebraucht habe. Eine Wiederholung wird es aber nicht allzu schnell geben. Ich warte mit dem Sport lieber, bis ich richtig wach bin. Zwinkerndes Smiley

Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich zwei aufeinander folgende Tage sein können. Gestern war das komplette Gegenteil zu vorgestern! Ich war fit und habe mich gut gefühlt. Und heute scheint es genauso weiterzugehen. Smiley

1 XL-Smoothie 2 Energienachschub
3 Nudelsalat-Salat-Schüssel 4 Matcha Latte Frappé
5 Joghurt mit Ananas, Quinoa-Pops und Kokoschips 6 Mocktail Hour

Und weil ich in letzter Zeit viele Fragen zu meinen Wraps bekomme, gibt es hier schon mal einen kurzen Einblick in den Wrap-Entstehungsprozess:

7 This is how I wrap

Written By
More from Julia

5 Day Slim Down und der Tone It Up-Ernährungsplan

Wisst ihr, was ich als ein gutes Zeichen auf dem Weg der...
Weiterlesen

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.