Trainingsplan für den Bottwartal-Halbmarathon

Nach ein paar Wochen Pause vom konsequenten Training nach Plan kann es ab morgen also wieder losgehen mit dem Training.

Ich habe mir nach einigem Überlegen folgenden Trainingsplan auf Basis von Hal Higdons Intermediate-Trainingsplan zusammengestellt.

image

Ich habe mich doch dazu entschieden, gleich mit dem Intermediate-Programm zu beginnen, obwohl ich ja eigentlich völliger Anfänger in Sachen Halbmarathon bin. Aber ich gehe auch hier etwas ambitionierter an die Sache ran. Zwinkerndes Smiley
Mit dem Intermediate-Programm für die 10 km bin ich ja in Bezug auf den Trainingsaufwand gut zurecht gekommen. Die Unterschiede zum Halbmarathon-Training sind natürlich die Distanz bei den langen Läufen und die Läufe bei Renngeschwindigkeit, die beim Halbmarathon-Training neu dazukommen. Die sonstigen Trainingseinheiten sind eigentlich fast identisch.

Ich werde ab morgen mit Woche 1 des Trainingsplans beginnen und die ersten fünf Wochen durchziehen.
Dann habe ich 2 Wochen Urlaub und ich weiß noch nicht genau, inwieweit ich dort trainieren kann. Daher habe ich sie mal außen vor gelassen. Ich werde bestimmt was machen, aber wohl eben nicht strikt nach Plan.
Nach dem Urlaub habe ich dann noch 10 Wochen Zeit fürs Training und steige mit dem Pensum von der dritten Trainingswoche aus dem Intermediate-Programm ein.

Auf in den Kampf!!! Smiley

Ich habe gerade mal den Post angeschaut, in dem ich meinen 10 km-Trainingsplan vorgestellt habe. Das ist ja noch nicht so lange her. Aber damals war der Gedanke, einen Halbmarathon zu laufen, noch völlig unvorstellbar. Tja, was sich mit der Zeit so alles ändern kann….. Zwinkerndes Smiley

Written By
More from Julia

Song der Woche KW8/2011

Mein Song der Woche ist “Feelin’ The Same Way” von Norah Jones....
Weiterlesen

2 Comments

  • Schau dir auf jeden Fall auch mal die anderen Trainingspläne von Hal Higdon an. Da ist denke ich für jedes Läuferniveau was dabei. Besonders gut gefällt mir an den Plänen, dass sie nicht nur Laufeinheiten beinhalten, sondern z.B. auch Kraft- und Crosstraining.

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.