Smoozup–Smoothie-to-go (Produkttest und Verlosung)

Hinweis: Das Produkt wurde mir für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Diese Woche hat es mich dann doch erwischt und ich lag ein paar Tage flach. Ich war echt ganz schön k.o., hab viel geschlafen und daher hatte ich auch keine große Lust aufs Essenmachen/Kochen. Aber ich weiß natürlich, dass es gerade, wenn man krank ist, noch wichtiger ist, sich gut zu ernähren. Ich bin aber nicht so streng zu mir und lasse da schon ein paar ungesunde Sachen durch, auf die ich sonst lieber verzichte.
Als dann das Testpaket von Smoozup bei mir ankam, habe ich mich daher doppelt gefreut: Ein fertiger Smoothie mit relativ hohem Grünanteil? Immer her damit! Mein geschwächtes Immunsystem kann das auf jeden Fall brauchen.

Smoozup1


Ich bin in Sachen fertige grüne Smoothies bislang noch recht unerfahren. Ich habe eigentlich immer Zeit, mir meinen grünen Smoothie zuhause zu machen, da ich beruflich nicht mehr so viel unterwegs bin (Gott sei Dank!). Wenn ich dann doch mal im (Bio-)Supermarkt davor stand, hat mich der Preis meistens abgeschreckt – dafür, dass ich nicht wirklich Bedarf für ein fertiges Produkt habe. Als ich aber das Angebot zum Testen bekommen habe, habe ich gerne zugesagt, da ich schon sehr neugierig war, was ein fertiger Smoothie so kann, der verspricht einen hohen Grünanteil zu haben.

Smoozup – Fit ist, wer grün isst

Dem Firmenslogan “Fit ist, wer grün isst” kann ich nur von Herzen zustimmen! Wenn es ein Wundermittel gibt, dann ist es Grünzeug! Smoozup wurde von den beiden Schwestern Nadine & Nicole entwickelt, die die Nase voll hatten, dass man auf Reisen und im Arbeitsalltag schwierig an ausgewogenes Essen kommt, dass auch noch fit und satt macht. Daraus ist ein grüner Smoothie entstanden, der durch schonende Pasteurisierung auch ungekühlt haltbar ist.


Was sagen sie selbst über Smoozup:

“Unser grüner Smoothie gibt dir einen kräftigen Energieschub. Neben Ballaststoffen, Proteinen und Kohlenhydraten enthält er ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und Antioxidantien. Diese gesunden Inhaltsstoffe helfen dir, dich ausgewogener zu ernähren und bringen alles mit, was dein Körper braucht – vor allem dann, wenn der Hunger groß ist und die Zeit dafür fehlt.”

Und was ist drin?

  • Gemüse: Spinat, Gurke, Sellerie, Salat, Petersilie
  • Obst: Apfel, Banane, Mango, Zitrone

Genauer gesagt sieht die Zutatenliste so aus:
Apfelsaft, Bananenmark, Mangomark (15%), Spinat (10,5%), Gurkensaft (8%) milchsauer vergoren, Sellerie-, Salat-, Spinat-, Petersilien- und Zitronensaft
Laut Infobroschüre beträgt der Blattgrünanteil wohl 25%, was für einen fertigen Smoothie schon ganz ordentlich ist.

Der Smoothie kommt in einer 250ml-Glasflasche und ist daher wirklich handlich und vergleichbar mit anderen fertigen Smoothies. Für mehr als eine Zwischenmahlzeit oder als Ergänzung zu einer größeren Mahlzeit würde mir das aber nicht reichen.

Der Geschmackstest

Kommen wir nun zum (fast) wichtigsten Aspekt: Dem Geschmack. Egal, wie gut die Zutaten sind, wenn’s nicht schmeckt, taugt es nicht. 😉
Bevor ich aber probiert habe, habe ich erst einmal den Geruchstest gemacht. Man kann direkt das Bananenmark riechen, das ja auch in anderen fertigen Smoothies oft drin ist. Neben der fruchtig-süßen Note ist aber auch eine leicht herbe-säuerliche Note vorhanden, was mir Hoffnung gemacht hat, dass der Smoothie nicht nur mega süß schmeckt.

Der Geschmack kommt dem Geruch dann auch sehr nahe: fruchtig-süß und herb-säuerlich, wobei die Süße dominiert. Im Vergleich zu den Smoothies, die ich mir selber mache, auf jeden Fall sehr viel süßer und für mich daher eher ein bisschen zu süß. Ich könnte es noch etwas herber und grüner vertragen. Doch in Summe schmeckt er wirklich ausgewogen und lecker.
Da auch damit geworben wird, dass der Smoothie nicht gekühlt werden muss, habe ich ihn natürlich auch ungekühlt probiert. Da wurde ich wirklich überrascht! Denn mir schmeckt der Smoozup-Smoothie auch bei Zimmertemperatur und ich trinke meine selbstgemachten Smoothies sonst am liebsten gekühlt, da ich meisten gefrorenes Obst und/oder Eiswürfel mit in den Mixer gebe.

Ich finde es super, dass es immer mehr solcher gesunden und leckeren Produkte zu kaufen gibt! Wenn ich schon einmal auf einen fertigen Smoothie zurückgreifen muss, weiß ich jetzt, dass es mit Smoozup eine gute Alternative gibt. Doch das wird es für mich auch bleiben: Eine Alternative zu meinen selbst gemachten grünen Smoothies – die kann mir kein Fertigprodukt ersetzen!

Wenn du auch neugierig auf Smoozup geworden bist, dann hast du auf meiner Facebook-Seite die Chance, ein Testpaket mit 2 Flachen Smoozup zu gewinnen.

Smoozup3


Wer das Testpaket gewinnen möchte, der nimmt einfach an der Verlosung auf meiner Facebook-Seite teil. (Teilnahmebedingungen siehe unten)
Zu gewinnen gibt es dort 1 Smoozup-Testpaket mit 2 Flaschen. Einfach unter dem entsprechenden Post von der Verlosung kommentieren, warum ein Smoothie-to-go für dich eine gute Sache ist.  Außerdem musst du Fan meiner Facebook-Seite sein.
Und wer bei der Verlosung kein Glück haben sollte: Smoozup ist im eigenen Online-Shop oder bei diesen Verkaufsstellen erhältlich.

Vielen Dank an Smoozup, die mir nicht nur meine Testprodukte, sondern auch den Gewinn zur Verfügung gestellt haben!

Teilnahmebedingungen

  1. Der Veranstalter des Gewinnspiels ist Balance-Akt.
  2. Das Gewinnspiel startet am 17.04.2016 und endet am 22.04.2016 um 24 Uhr.
  3. Es wird 1 Smoozup-Testpaket mit 2 Flaschen verlost.
  4. Die Teilnahme erfolgt über einen öffentlichen Kommentar mit Beantwortung der Frage auf den entsprechenden Facebook-Post, der die Ankündigung des Gewinnspiels beinhaltet. Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. Außerdem muss der Teilnehmer Fan der Facebook-Seite Balance-Akt sein.
  5. Kommentare die gegen die Facebook-Richtlinien, deutsches Recht und oder das Copyright verstoßen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.
  6. Teilnahmeberechtigt sind Personen aus Deutschland.
  7. Der Gewinner wird binnen 3 Tagen nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  8. Der Gewinner wird über die Facebook-Kommentarfunktion des Facebook-Posts über den Gewinn informiert. Der Gewinner muss sich innerhalb von 7 Werktagen per E-Mail an info@balance-akt.de oder über eine private Nachricht an die Balance-Akt Facebook-Seite mit seinen Adressdaten melden. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Frist wird der Gewinn erneut unter allen übrigen Teilnehmern verlost.
  9. Es werden alle Facebook Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von dem Gewinner erfasst und nur zum des Gewinnes an Smoozup weitergegeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.
  10. Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass Facebook nichts mit dem Gewinnspiel zu tun hat und auch nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele zur Verfügung steht.
Written By
More from Julia

Crazy Sexy Detox Essenstagebuch – Tag 18

So, es ist schon wieder Freitag. Der letzte Tag der Arbeitswoche. Und...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.