Trainingstipps von den Profi-Athleten

Ein sportliches Großereignis bestimmt seit 3 Wochen wieder unseren Alltag: Die Fußball-WM in Brasilien. Da schalten selbst die größten Fußball-Muffel die Fernseher ein um sich anzuschauen, wie ihre Mannschaft um den Sieg kämpft.

Wenn ein Profi-Athlet oder eine Mannschaft sportliche Höchstleistungen abruft, dann ist das ein ganz besonderes Erlebnis, mit dem die Sportler für ihre harte Arbeit belohnt werden. Denn genau das ist es: Harte Arbeit. Talent alleine macht einen Sportler noch nicht zum Profi-Athleten! Da steckt so viel Arbeit dahinter, dass es ein großes Team an Trainern, Betreuern, Ärzten, Physiotherapeuten usw. braucht, damit diese Höchstleistung erbracht werden kann.

Auch wir Amateure und Freizeitsportler sehen gerne Ergebnisse von unserem Training. Doch können wir für unser eigenes Training etwas von den Profis lernen, auch wenn wir kein großes Betreuer-Team im Rücken haben? Natürlich!

Trainingstipps_Profi-Athleten
Ursprüngliche Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de


Hier sind einige Trainingstipps, die wir uns von den Profi-Athleten abschauen können:

  • Individuell abgestimmtes TrainingEin auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmter Trainingsplan ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Training. Im Profisport wird dabei z.B. auf die Stärken und Schwächen eines Athleten hinsichtlich seiner Sportart geachtet und das Training entsprechend ausgerichtet. Im Freizeit-/Amateursport sollte das Training u.a. gesundheitliche Einschränkungen berücksichtigen, sodass der Sport gesundheitsfördernde Effekte hat.
  • Training nach Plan
    Wer planlos trainiert, wird langfristig keine Leistungsverbesserung erreichen – das gilt gleichermaßen für Profis und Amateure. Bei der Trainingsplanung wird z.B. darauf geachtet, dass das Training auf die Trainingsziele hin ausgerichtet ist oder dass das Training abwechslungsreich bleibt. Es können über das Jahr hinweg verschiedene Trainingsphasen beachtet werden, um noch besser Schwerpunkte setzen zu können. Zu einem guten Trainingsplan gehört aber auch, dass Ruhetage und Regenerationsphasen für die Erholung vorgesehen werden.
  • Die richtige Technik ist die BasisOb beim Fußball, Kugelstoßen oder Turnen: Eine richtige und gute Technik macht den Unterschied! Aber nicht nur, weil man dadurch mehr Leistung bringen kann. Es bringt v.a. gesundheitliche Vorteile, da durch die richtige Technik körperliche Überlastungserscheinungen reduziert werden können.
  • Konsequent trainieren
    Immer schön dran bleiben! Denn nur so können sich die Trainingserfolge langfristig stabilisieren. Dabei gilt auch, dass es besser ist, eine kurze Trainingseinheit zu machen als gar keine. Mit dieser Einstellung fällt es viel leichter, das Training kontinuierlich fortzuführen.
  • Mentale Stärke aufbauen
    Im Training wird nicht nur unser Körper trainiert, es wirkt sich auch positiv auf unseren Geist aus: Die Durchblutung im Gehirn wird verbessert, es werden Glückshormone freigesetzt und unser Selbstbild verbessert sich. Außerdem kann man viel mehr Leistung abrufen, wenn man beim Training mit Motivation und Durchhaltevermögen bei der Sache ist. Daher haben Profis auch immer einen Mentaltrainer im Einsatz, denn für Topleistungen reicht es nicht aus, nur körperlich auf den Punkt fit zu sein.
  • Die Ernährung liefert den Treibstoff
    Wer kräftig aufs Gas tritt, der muss auch auftanken. Wer darüber hinaus den Motor lange reparaturfrei halten möchte, der tankt hochwertigen Treibstoff. Und genau das gilt auch für uns! Profisportler müssen immer genau darauf achtgeben, dass der Körper mit ausreichend Nähstoffen versorgt bleibt. Das kann für sie mitunter eine große Herausforderung sein, da sie einen immensen Nährstoffbedarf haben. Daher bekommen sie auch hier Unterstützung von Ernährungsberatern und Köchen. Soweit muss es bei uns Freizeitsportlern nicht gehen: Für uns ist es schon ein guter Schritt, eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährungsweise zu wählen und speziell nach dem Training darauf zu achten, dass wir auch unsere Tanks wieder auffüllen.

Welche Trainingstipps habt ihr euch schon von den Profis abgeschaut?

Written By
More from Julia

Planlos

„Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.