HIIT-Workout #5–Experimente im Functional-Training-Bereich

Letztes Wochenende, haben mein Schatz und ich den neuen Functional-Training-Bereich im Fitnessstudio unsicher gemacht.     Ich habe mich riesig gefreut, als ich gehört hatte, dass es einen Functional-Training-Bereich geben soll! Das Krafttraining im “normalen” Gerätebereich – auch im Freihantelbereich – ist gerade überhaupt nicht mein Ding. Dafür bin ich wieder viel zu sehr im BODYPUMP-Fieber. In den letzten Wochen habe ich das BODYPUMP-Training (für mich als Kursleiter ist das ja auch ein anstrengendes Workout) mit HIIT-Einheiten oder Tone-It-Up-Workouts ergänzt. Auch hier gilt die Devise: Abwechslung schaffen – nicht nur in der Übungsauswahl, sondern auch in Sachen Intensität und Belastungsart. Das beste am neuen Functional-Training-Bereich ist aber, dass ich dort gemeinsam mit meinem Schatz trainieren kann. Zuhause ist es einfach ein bisschen zu eng, wenn man zu zweit gleichzeitig z.B. ein HITT-Workout machen will. Außerdem gibt es im Studio diverse Utensilien, die wir Zuhause nicht haben, z.B. den Equalizer, Training Ropes oder Kettlebells. Ich werde für unser gemeinsames Training also in Zukunft diverse HIIT-Einheiten zusammenstellen, bei denen wir uns mit den neuen “Spielsachen” austoben können.   Am Sonntag haben wir uns mit folgendem Workout ausgepowert:   HIIT#5   Die Intervalltaktung könnt ihr natürlich nach eurem Belieben anpassen. Da für uns einige neue Übungen dabei waren, z.B. die Rope-Waves, habe ich eine 30/30-Taktung angesetzt (also ein 1:1-Verhältnis zwischen Belastung und Erholung), was die eher weniger intensive HIIT-Variante ist. Wir hatten trotzdem ein schweißtreibendes Training!   Links zu Übungsbeschreibungen/-videos: 1. Kettlebell-Swings 2. Rope-Wave 3. Sit-Ups mit Medizinball über Kopf 4. Reverse-Pull-Ups mit Equalizer 5./6. Ausfallschritt-Kniebeuge (Lunges) mit Kettlebell (wie das im Video dargestellte Level 1)     Hinweis: Macht dieses Workout nur, wenn ihr körperlich gesund seid und keine akuten Beschwerden habt. Falls ihr euch unsicher seid, ob dieses Workout für euch geeignet ist, zieht einen Arzt zu Rate.

Written By
More from Julia

Eine kleine Aufheiterung zur Wochenmitte KW 43/2011

Ich sag euch, mir gehen die Videos nicht aus. Hier ein weiterer...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.