5-Minuten-Müsliküchle

Kennt ihr das auch? Ihr seid gerade von der Arbeit nach Hause gekommen, fühlt euch total unterzuckert und würdet euch am liebsten über die Tafel Schokolade oder die Keksdose hermachen? Oder ihr seid am Wochenende nachmittags zuhause, wollt eine Kaffee-Pause machen und hättet liebend gerne was Süßes dazu, euer Vorrat an gesunden Alternativen (wie z.B. leckere Müsliriegel) ist aber aufgebraucht?

DSC_1455

In beiden Fällen muss schnell eine Lösung her, da sind wir uns einig, oder? Daher habe ich heute für euch ein Rezept, dass euch in 5 Minuten ein leckeres Müsliküchle zaubert.

DSC_1451

5-Minuten-Müsliküchle
Für 1 kleines Küchle
Basierend auf dem Haferküchle

Zutaten:

  • 1/2 El gemahlene Leinsamen
  • 2 El Wasser
  • 4 El Haferflocken
  • 2 Tl Dattelcreme
  • 1 El Rosinen
  • 1 El gehackte Mandeln
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 Tl Zimt

Zubereitung:

  1. In einer kleinen mikrowellenfesten flachen Schüssel die Leinsamen mit dem Wasser vermischen und kurz aufquellen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut mit einer Gabel vermischen.
  3. Sollte die Masse zu trocken sein, kann man noch 1 El Wasser hinzugeben.
  4. Die Masse gut in der Schüssel festdrücken.
  5. In der Mikrowelle auf höchster Stufe ca. 1 Minuten “backen”  und anschließend kurz auskühlen lassen.
  6. Ihr könnt das Müsliküchle direkt aus der Schüssel essen oder ihr stürzt das Küchle auf einen Teller.

Und natürlich wäre das Müsliküchle nicht komplett, wenn ihr nicht noch etwas drauf machen würdet – zumindest sehe ich das so. Zwinkerndes Smiley
Ich habe für die Creme obendrauf einfach etwas Nussbutter mit Joghurt und Dattelcreme vermischt.

DSC_1458

Dazu gab es einen Café Latte mit Sojamilch und der Nachmittag war gerettet. Mmmmh, das war lecker!

DSC_1462
DSC_1464

So, und wenn ihr nach dem Müsliküchle frisch gestärkt seid, dann könnt ihr – so wie ich jetzt – zum Sport gehen.
Eigentlich wollte ich meinen 10-km-Lauf heute draußen machen. Aber es schüttet ganz schön, sodass ich ausnahmsweise mal Mädchen spiele und den Lauf auf dem Laufband machen werde – muss auch mal sein. Zwinkerndes Smiley

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Written By
More from Julia

Asia-Nudelsalat mit Sesam-Miso-Dressing

Dieser Nudelsalat ist für mich DIE Neuentdeckung unter den Nudelsalaten. Ich mag...
Weiterlesen

4 Comments

  • Hallo Julia,
    kannst du mir auch einen Tip geben, wie ich das ohne Microwelle machen kann?

    Liebe Grüße,
    Nancy

    Ps.: ich warte die ganze zeit schon wie gespannt auf dein neues Frühstücksrezept 😉

  • Hm, du könntest das Küchle alternativ auch in der Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten. Ich glaube, das sollte funktionieren, habe es aber selber noch nicht ausprobiert.

    Das neue Frühstücksrezept kommt bald! Es braucht immer noch ein bisschen Finetuning. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.